Pole, Pole…………………………

Wir mußten etwas Kritik einstecken, für unsere Berichterstattung!

Entschuldigt bitte ALLE noch einmal. Vielleicht haben wir Euch alle etwas verwöhnt 2008. Nur ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie es ist bei 35 Grad im Internetcafe zu sitzen und nichts am Computer passiert usw. Auch wieder zu Hause läuft es nicht gerade optimal. Die Chefin mußte kurzer Hand ins Krankenhaus. Mich hat es dort erwischt und sie hier! Mir geht es wieder gut. Nur ich bin mit mir selber sehr unzufrieden. Wenn ich morgens aufstehen will habe ich das Gefühl, da steht ein Männchen und haut mir mit den Hammer vor den Kopf und sagt: Du bleibst liegen! Am 26.03. habe ich auf dem Rad auf dem Weg von der Arbeit nach Hause entschieden, dass es so nicht weiter geht. Ich bekomme nichts gebacken, so wollte ich mich neu motivieren. Sagte mir, Du fährst zu den 100 km von Grünheide. Und meldest nach, hat nur 50 € gekostet, das war mir aber auf der Suche nach meinen ICH die Sache wert. Es war schön zu wissen, dass doch noch etwas geht. Nach 50 km habe ich Schluß gemacht in einer recht guten Zeit 4:10:25. Ja, ich wollte mich nicht quälen, weil ich nicht gleich wieder die Freude am laufen verlieren wollte. Heute morgen habe ich mir geschworen, im nächsten Jahr fährst Du einfach mehr Rad. Ich glaube die Luft ist nach fast 10 Jahren laufen raus. Dieses Jahr ziehe ich noch durch. Morgen Berliner HM, (hier kann man die Quali-Zeit für den NYC laufen, der läßt mich nicht los. Auf den Rückflug von Moshi-Kilimanjaro habe ich ein Video vom NYC-Marathon gesehen, ich lief förmlich mit), Rennsteig (hier ist noch eine Zeit offen) und dann der Höhepunkt Gore Trans Alp Run. Hier fehlt mir noch der Partner??? (Wer Interesse hat, kann sich gern melden) Den macht man nur einmal! Aber bisher habe ich vieles 3x gemacht. Der Berlin Marathon ist Pflicht und danach ist alles offen! Heute glaube ich nicht daran, dass ich Athen oder Havanna laufe! Denn auch bei meinem Arbeitgeber zieht die F-Krise ihre Spuren! Aber ich kann nur mit Erfolg gut leben, also gebe ich genau soviel Gas in meinen Job wie im Sport! Schließlich habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht! Ach ja, unseren Artikel für die Bike Sport News haben wir fertig, leider einen Tag zu spät. Aber im Juni Heft (Erscheinungstermin 20.05.2024) kurz vor dem Event im Kunstspeicher Friedersdorf könnt ihr Euch noch einmal hungrig lesen! Denn am 23.05. 2009 in Friedersdorf gibt es die Herausforderung Kilimanjaro Lesung-Vortrag/Bericht-Ausstellung! Bei der Vorbereitung geben wir uns größte Mühe! Der Reisebericht Zansibar ist auch schon in Arbeit, ein klein bischen Verständnis werdet Ihr doch mit uns haben. Wir entwickeln uns weiter und es wird nicht einfacher. Auch unser Website-Designer ist erkrankt und fällt 2 Monate aus, deshalb hängen wir auch dort etwas hinter her! Wir versprechen Besserung!

Mario

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.